Herren 75 auf dem Weg nach oben

In der laufenden Saison haben es die Senioren (Herren 75) mit den Mannschaften des TC Sigmaringen, der SPG TA TSV/TA WSF/TC Wernau, der TA TSV Wernau und des TC Ehingen zu tun.

Bereits im ersten Spiel am 17.5. 2017 in Sigmaringen zeigte sich, wie ausgeglichen die Spielstärke einiger Teams ist: Nach hartem Kampf und einem 1:3 Rückstand nach den Einzeln konnten zwei gewonnene Doppel für den Sieg bei 3:3 Punkten 6:8 Sätzen und 46:56 Spielen sorgen. Mit demselben Punktestand hatte zuvor Sigmaringen in Ehingen gesiegt.
Die nächsten Spiele, zu Hause gegen die SPG Wernau und am letzten Mittwoch, den 05.07.2017, bei der TA TSV Wernau, verliefen eindeutiger und wurden mit 6:0 Punkten und mit 1:5 Punkten glatt gewonnen, auch wenn manche Matches härter waren, als das Ergebnis schließlich aussagt. Das spricht für die Kampfkraft unserer Mannschaft, die jeweils mit den Tenniskameraden Joachim Marotzke, Herbert Schmidt, Siegfried Göhringer und Wolfgang Bahr im Einzel angetreten ist; einmal ersetzten Rüdiger Sperber im Einzel und zweimal Heinz Wiedmann im Doppel Wolfgang Bahr, der eine Verletzung auskurieren sollte, sodass er zuletzt wieder beide Spiele bestreiten konnte.

Die Bilanz (Einzel, Doppel, gesamt) unserer Spieler lautet: Joachim 1:2; 3:0; 4:2; Herbert 3:0; 3:0; 6:0; Siegfried 2:1; 3:0; 5:1; Wolfgang 2:0; 1:0; 3:0; Heinz 0:0; 2:0; 2:0; Rüdiger 0:1; 0:0; 0:1.

Am 19. Juli kommt es auf unserer Anlage zum entscheidenden Spiel gegen den TC Ehingen/Donau. Bei einem Sieg steigt Eglosheim auf in die Oberligastaffel; auch eine 3:3 Niederlage kann reichen, wenn der Gegner nur 4 Sätze mehr gewinnt. Die Zeichen stehen also gut, sodass sich ein Besuch für interessierte Mitglieder auf jeden Fall lohnen wird.

Rüdiger Sperber